Tiere im Garten

Die kürzlich erstandene Wildtierkamera habe ich die letzte Woche über immer zwischen 0 und 6 Uhr Fotos bzw. Filme schießen lassen – falls etwas vor der Kamera vorbeilief. Abgesehen von der Nachbarskatze, die überraschenderweise nur ein einziges mal vorbeigekommen ist, und ein paar fehlerhaften Auslösern bzw. beschlagener Linse, habe ich bisher immerhin zwei erwähnenswerte Tierbesuche sehen können:

  • ein Marder

Marder

und

  • ein Fuchs

Fuchs

Unsere Nachbarn fanden das weniger lustig - die hatten nämlich just grade eben erst ihr Auto wegen eines Marderschadens in der Werkstatt gehabt. So gesehen bin ich um so mehr froh, dass ich seit 6 Jahren autofrei bin.

2021-10-31

späte Tomaten

Unsere Tomaten hatten diesen Sommer einfach nicht reif werden wollen, und so hatten wir sie einfach stehen und weiter wachsen gelassen.

Mittlerweile sind sie jetzt endlich reif geworden und sind so etwas von süß und lecker!

gelbe Tomaten

2021-10-24

Wildtierkamera

Mein Spieltrieb hat mich davon überzeugt, dass es eine gute Idee sei, mir eine Wildtierkamera anzuschaffen.

Gestern Nachmittag kam die bestellte SECAM Raptor an und wurde dann abends gleich erstmal an den erstbesten Baum im Garten geschnallt, ohne sie groß auszurichten oder mir viel Gedanken zu machen.

Gleich heute Morgen um 4:49 ist dann auch schon ein Marder in die Falle getappt, allerdings leider nicht wirklich gut zu erkennen. Darum werde ich jetzt erst noch ein wenig mit der Positionierung und ein paar Einstellungen spielen, und dann präsentiere ich früher oder später ein paar Gartenbewohner oder -Gäste.

Nächste Nacht werde ich gespannt sein, wer aus dem Loch im Böschungsbewuchs herauskommen wird.

Hätte ich die Kamera auch schon vor ein paar Tagen gehabt, hätte ich z.B. gewusst, welches Tier den alten, morschen Birkenstumpf ausgehöhlt hat.

hohler Trauerbirkenstumpf

2021-10-23

Honig

Da ist mein Honig bei der Arbeit! :smile:

Bienen auf Distelblüte

Bzw. der Pollen dafür wird gesammelt, schon klar.

2021-07-19

Kompostanlage renovieren

Wir haben schon solange ich denken kann eine Dreikammersytem-Kompostanlage. Die ganz ursprüngliche, die mein Großvater mit Eternitplatten gebaut hatte, wurde irgendwann von meinem Vater durch die jetzige Anlage ausgetauscht, das ist aber auch schon gut 30 Jahre her, die nicht an den verbauten Holzbrettern vorbeigegangen sind. Und so war es jetzt Zeit, die Bretter auszutauschen, bevor sie komplett aus den Pfosten herausfallen.

So haben Anna und ich die letzten Tage damit verbracht zu sägen, grundieren, lasieren, warten und trocknen lassen, nochmals lasieren und so weiter. Die letzten Rückseiten en wurden gestern gestrichen, und heute haben wir in einer Regenpause begonnen, die dritte Kammer komplett zu leeren, nachdem der Großteil von dieser bereits vor ein paar Wochen zum Rasen neu einpflanzen verwendet worden war. Nachdem eine Kammer geleert worden war, wurden die Spannstangen gelockert und die Bretter ausgetauscht, und weiter mit der nächsten Kammer das Ganze wiederholt.

Dreikammersystem-Kompostanlage mit neuen Brettern

Jetzt sieht die Anlage wieder gut aus und wir müssen - hoffentlich - zu unseren Lebzeiten nicht mehr dran und die Bretter nochmal austauschen.

2021-07-14

Gartenarbeit

So kann man natürlich nicht wirklich mit der Gartenarbeit weiterkommen, wenn man so erfolgreich daran gehindert wird.

Ole im Grünschnittsack

2021-06-23

sundowner

Ich liebe den Juni.

Der Garten erwacht jetzt mit voller Kraft, alles blüht und summt, kreucht und fleucht. Einmal pro Woche Rasen mähen. Nach drei Jahren ist es mal wieder Zeit, dass ich mit den drei Kompostkisten “Türme von Hanoi” spielen muss, diesmal jedoch in Etappen, damit ich zwischendurch die vergammelten Holzbretter der Kastenwände austauschen kann. Das durchgesiebte Endprodukt aus dem dritten Kasten geht direkt auf die Rasenfläche und wird neu angesäht. Rosen werden hochgebunden und überall pfeifen die Vögel - Amseln, Elstern, Tauben, ein paar, die ich nicht erkenne, und in der Ferne ein Kuckuck. Ich liebe den Juni.

Und zur Belohnung ein Mojito mit Pfefferminz aus dem Garten.

verdient, nach getaner Arbeit

2021-06-17