Bauer

Hier noch zwei Bilder vom letzten Spaziergang durch die Schluchten rund um Löffingen, weil mich eine nette Anekdote an anderer Stelle dazu getriggert hat.

Bei Paddy Ludolph erzählte Thomas B. Jones von der sagenhaften Kamera mit dem “magical bird feature”, also einer Kamera, bei der wenn immer man ein Bild aufnehmen will, auf einmal (im wahrsten Snine des Wortes) aus heiterem Himmel Vögel aus dem Nichts auftauchen und mitten ins Motiv fliegen. Wenn man darauf gezielt warten würde, passiert das nie…

Ausser bei besagtem letzten Spaziergang. Wir hatten uns eigentlich die 3-Schluchten-Wanderung (Enge-, Gauchach-, Wutachschlucht) vorgenommen. Nach der Engeschlucht kommt man erst einmal aus dem schützenden Schatten des Baumbewuchses heraus und quert über die Ebene, wo ein Bauer gerade ein Feld mähte. Eigentlich hatte ich den Träcker mit den athmosphärischen Staubwolken über dem goldgelben Acker photograaphieren wollen, aber als ich das Bild - das von den vor Hitze wabernden Luftmassen komplett unscharf war - anschaut, schwebte ein Rotmilan direkt über dem Motiv. Meine eigene magische Vogelkamera!

Fujifilm X-T3 mit XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS @ 200 mm
1/450 sec | f/9 | ISO 160

Was ich eigentlich hatte aufnehmen wollen, war eher das hier:

Fujifilm X-T3 mit XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS @ 200 mm
1/300 sec | f/10 | ISO 250

2022-07-19

Abendspaziergang

Was auch immer mich geritten hat – ich weiß es nicht. Es war mal wieder Zeit, die Sony alpha 7C, die sehr wenig Zuwendung erhält, auszuführen.

Sony ILCE-7C mit FE 24-105mm F4 G OSS @ 24 mm
1/250 sec | f/4 | ISO 200

Zeitlich sind wir knapp zum Sonnenuntergang auf die Insel Reichenau gefahren, so dass wir diesen zwar noch mitnehmen konnten, aber wesentlich mehr Zeit während der blauen Stunde hatten.

Sony ILCE-7C mit FE 24-105mm F4 G OSS @ 105 mm
1/15 sec | f/4 | ISO 3200

Die Wasserreflektionen an diesem Boot hatten es mir irgendwie angetan.

Sony ILCE-7C mit FE 24-105mm F4 G OSS @ 73 mm
1/40 sec | f/4 | ISO 3200

2022-06-16

verloren

Man sieht ihn förmlich grübeln: “Wie, um alles in der Welt, soll das hier weitergehen? Wo ist der Weg?

Wo ist der Radweg?

Fujifilm X-T3 mit XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS @ 74 mm
1/300 sec | f/8 | ISO 160

2022-05-01

Taubennest

Normalerweise würde ich dort eher eine Möwe erwarten.

Fujifilm XPro-3 mit XF90mmF2 R LM WR
1/900 sec | f/5.6 | ISO 160

2022-04-18

Geh'n wie ein Ägypter

Streetart in Überlingen

Fujifilm XPro-3 mit XF18mmF2 R
1/120 sec | f/5.6 | ISO 160

2022-04-18

Hegauvulkane

Der Doppelgipfel des Hohenstoffeln und davor der Hohenkrähen, aufgenommen von der Ruine Homburg bei Stahringen.

Fujifilm X-T3 mit XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS @ 181 mm
1/250 sec | f/10 | ISO 160

2022-04-17

Albtraumbaum

Dieses Tentakelgewusel ist wahrlich der Stoff, aus dem Albträume gemacht sind.

Fujifilm X-T3 mit XF55-200mmF3.5-4.8 R LM OIS @ 55 mm
1/60 sec | f/9 | ISO 400

Fujifilm X-T3 mit XF10-24mmF4 R OIS @ 15 mm
1/80 sec | f/8 | ISO 200

2022-04-12

Raute

Fujifilm XT-3 mit XF10-24mmF4 R OIS @ 10 mm
1/140 sec | f/8 | ISO 200

2022-03-30

am Strand

Es ist wunderbar, dort im Sonnenuntergang am Strand zu sitzen und die letzten Strahlen der Sonne zu geniessen.

Und als Bonus zwei in quer:

2022-03-29

Äste

Wie schon die Fotos von Bäumen, die ich in den letzten Wochen bei Spaziergängen gemacht habe, so habe ich auch ein paar schöne Äste und anderes, was an Bäumen wächst gefunden und für sehenswert befunden.

2022-03-28