Biber

In unregelmäßigen Abständen schauen wir unten im Strandbad immer mal wieder nach, was für Spuren der Biber, der sich dort angesiedelt hat, in der Zwischenzeit hinterlassen hat. Die Gemeindearbeiter haben mittlerweile ein paar Bäume mit Drahtnetzen geschützt, aber wie man an den Schäden an Bäumen und Rinde sieht, findet immer wieder neues Futter und Baumaterial. Auch sein Damm ist über das letzte Jahr immer größer geworden. Und während wir uns den Damm und die immer größer gewordene Wasserfläche so anschauen, bemerke ich eine Bewegung im Augenwinkel - der Biber, der langsam im Wasser treibend eher an einen Ast erinnert.

Offensichtlich sind wir still genug stehengeblieben, denn er schwamm ein paar mal an uns vorbei und beäugte und genauso, wie wir auch ihn beäugten.

Biber

Fujifilm XPro-3 mit XF16-55mmF2.8 R LM WR @ 55 mm
1/60 sec | f/5.6 | ISO 4000

Was Biber dann machen, ist eine Rolle vorwärts, bei der sie mit ihrem platten Schwanz einmal kräftig auf die Wasseroberfläche klatschen - was nicht nur ordentlich spritzt, sondern auch ziemlich laut platscht. Ich deute das mal als Drohgebärde.

2022-05-11

Tiere im Garten

Die kürzlich erstandene Wildtierkamera habe ich die letzte Woche über immer zwischen 0 und 6 Uhr Fotos bzw. Filme schießen lassen – falls etwas vor der Kamera vorbeilief. Abgesehen von der Nachbarskatze, die überraschenderweise nur ein einziges mal vorbeigekommen ist, und ein paar fehlerhaften Auslösern bzw. beschlagener Linse, habe ich bisher immerhin zwei erwähnenswerte Tierbesuche sehen können:

  • ein Marder

Marder

und

  • ein Fuchs

Fuchs

Unsere Nachbarn fanden das weniger lustig - die hatten nämlich just grade eben erst ihr Auto wegen eines Marderschadens in der Werkstatt gehabt. So gesehen bin ich um so mehr froh, dass ich seit 6 Jahren autofrei bin.

2021-10-31

Wildtierkamera

Mein Spieltrieb hat mich davon überzeugt, dass es eine gute Idee sei, mir eine Wildtierkamera anzuschaffen.

Gestern Nachmittag kam die bestellte SECAM Raptor an und wurde dann abends gleich erstmal an den erstbesten Baum im Garten geschnallt, ohne sie groß auszurichten oder mir viel Gedanken zu machen.

Gleich heute Morgen um 4:49 ist dann auch schon ein Marder in die Falle getappt, allerdings leider nicht wirklich gut zu erkennen. Darum werde ich jetzt erst noch ein wenig mit der Positionierung und ein paar Einstellungen spielen, und dann präsentiere ich früher oder später ein paar Gartenbewohner oder -Gäste.

Nächste Nacht werde ich gespannt sein, wer aus dem Loch im Böschungsbewuchs herauskommen wird.

Hätte ich die Kamera auch schon vor ein paar Tagen gehabt, hätte ich z.B. gewusst, welches Tier den alten, morschen Birkenstumpf ausgehöhlt hat.

hohler Trauerbirkenstumpf

2021-10-23

Honig

Da ist mein Honig bei der Arbeit! :smile:

Bienen auf Distelblüte

Bzw. der Pollen dafür wird gesammelt, schon klar.

2021-07-19

noch einmal Fledermäuse

Letzte Nacht hatten wir noch einmal Besuch von Fledermäusen. Zuerst eine ganz kleine, und heute Morgen haben wir eine große gefunden. Vielleicht waren es ja die selben beiden, die wir gestern gefunden hatten? Was die Frage aufwerfen würde, ob die beiden nicht doch irgendwo im Heizungskeller nächtigen und nicht von den Katzen reingebracht wurden.

Die kleine hatte ich heute Nacht wieder auf das Holzofendach abgesetzt, wo sie heute Morgen nicht mehr saß. Die zweite war vom herumkriechen zu einer regelrechten Wollmaus mutiert und musste erst einmal von Staub und Haaren befreit werden, sonst hätte sie im Leben ihre Flügel nicht mehr aufgespannt bekommen.

Fledermaus

Dann haben wir sie mit einem Kronkorken voll Wasser wieder in der Erdbeerschale in den Heizungskeller gestellt, und vorsichtshalber die Türe geschlossen. Da Fledermäuse ja Insektenfresser sind, habe ich ihr eine Fliege hingelegt, aber an der scheint sie kein Interesse gehabt zu haben.

Fledermaus

Heute Abend bei Dämmerung stellen wir die Schale dann raus und lassen die Fledermaus wieder fliegen.

2021-07-04

Fledermaus

Heute Nacht wurde ich um 1:28 von einer unserer Katzen geweckt - im Flur vor dem Schlafzimmer hörte ich Gefauche und einiges an Aufregung. Als ich nachschaute, saß dort Niels, der gerne mal etwas lebendes reinbringt, und einen halben Meter vor ihm eine kleine, schwarze Kugel. “Ach nö, " dachte ich, “irgendein Schiss? Von welchem Tier?” So bin ich erst einmal durch alle angrenzenden Zimmer gegangen, um mir dann etwas Papier zum Aufnehmen zu holen. Als ich wieder in den Flur kam, sah ich das:

Fledermaus

Ich konnte nur hoffen, dass Niels wieder einmal so vorsichtig wie damals bei dem Eichhörnchenjungen gewesen ist. Der erste Plan war dann, die Fledermaus einfach raus vor die Haustür zu setzen, aber keine 5 Minuten später mauzte der aufgeregte junge Kater Ole durch den Flur, um mich auf etwas aufmerksam zu machen. Die Fledermaus saß aber noch vor der Haustür, mittlerweile jedoch 40 cm weitergekrochen. So suchte ich mir ein altes Erdbeerkörbchen aus dem Papiermüll und sammelte die Fledermaus damit auf – nur um festzustellen, dass es sich um ZWEI Fledermäuse handelte! Ein kleines Tier hatte sich seitlich an seiner Mutter gekauert und wurde von ihr, so gut es ging, mit dem Flügel versteckt.

Mutter und Kind

Ich habe die beiden dann draußen auf dem Holzfeuerofendach abgestellt, ausser Reichweite von neugierigen Katzen.

Heute Morgen war die Schachtel leer und die Fledermäuse weg.

2021-07-03

Blaumeise

Blaumeise

Die jungen Blaumeisen sind noch nicht flügge - aber nach draussen schauen kann man ja schon einmal.

2021-05-29

Rosenkäfer

Rosenkäfer

Rosenkäfer

2021-05-29

TÜF

Katze im VM

KAtze am Süllrand

Katze neben VM

Diese Katze gehört eigentlich zu einem Bauernhof, der an meiner täglichen Pendelstrecke liegt, und ist öfter in der Nähe des Radweges anzutreffen. Ich habe sie schon bei anderen Radfahrern im Gepäckträgerkorb sitzen sehen. Letztes Jahr ist sie mir bereits einmal in mein altes DF #125 reingeklettert, allerdings während ich nicht drinnen saß. Heute jedoch sprang sie hinter mir hoch und kletterte zwischen Hutze und meiner Schulter in den Innenraum, wo sie unbedingt den Innenraum erforschen musste - während ich noch darin saß!

TÜF - die “Technische Überwachungs Feline”, ein sehr mutiges Tier.

2021-05-28

Maikäfer

Maikäfer

Maikäfer habe ich hier in der Gegend wirklich schon lange keine mehr gesehen. Um so größer war die Freude, als wir diesen hier gefunden haben.

2021-05-10